Zentrum der Macht © Vereinigung zur Pflege der morgendlichen Umnachtung

Navigation

Startseite
Blog
Gästebuch
Archiv
Abonnieren

Umnachtung

Liste der Umnachteten
Mitglied werden!
Umnachtungsgrade
Administration
Bekanntmachungen
Eintragsformat
Themenwochen Polpnubbelmolch

Besucher-Statistik

Counter gratis
Kakmänner im Wachstum

Art der Umnachtung: Bisschen verschlafen und nur halbwach, dazu schlecht gelaunt
Intensität der Umnachtung: 7
Ursprung der Umnachtung: Es ist Montag und alles ist kacke..
Angewandte Maßnahmen:
4 Filter-Kaffee
Negative Nebenerscheinungen:
Alles.
Positive Nebenerscheinungen:
Nur noch 118 Tage bis zum MAIDEN-Konzert.
Bemerkungen:
Irgendwie komm ich mir ziemlich novembrig vor, nur ohne den zu der Zeit eigentlich üblichen Weihnachtskitsch.
___________________________________

Ein kleiner Bautrupp ist hier gerade im Büro eingefallen. Mit Hilti und ähnlichem Gedöns, um viel Krach zu machen. Dabei sollen eigentlich nur neue Netzwerkkabel gelegt werden, aber anscheinend führt kein Weg daran vorbei, die Wände aufzubohren und neue Leitungskanäle zu legen, oder so was in der Tat. Naja, bei dem Krach schlaf ich wenigstens nicht ein. Immerhin etwas positives hier, ansonsten ist alles recht bescheiden, nicht mal der Kaffee schmeckt. Sollte ich vielleicht mal nen Arzt aufsuchen. Oder einen Psychiater. Oder die Kneipe meines Vertrauens, die hilft einem immer weiter.
Besser ergeht es da im Moment meinem Kakmann auf der Fensterbank. Vor drei Jahren als einzelne kleine Pflanze hier aufgestellt, ist der mittlerweile soweit gewachsen, dass er mehrfach geteilt werden musste, weshalb wir jetzt einen riesigen blauen Blumentopf mit 4 einzelnen Pflanzen haben. Und die wachsen immer noch weiter, oben haben sich schon wieder neue Auswüchse gebildet. Keine Ahnung, warum die Kakmänner hier so gut gedeihen, an meinem nicht vorhandenen grünen Daumen und an meinem wassersparenden Gießverhalten kann es eigentlich nicht liegen...

31.1.11 09:39