Zentrum der Macht © Vereinigung zur Pflege der morgendlichen Umnachtung

Navigation

Startseite
Blog
Gästebuch
Archiv
Abonnieren

Umnachtung

Liste der Umnachteten
Mitglied werden!
Umnachtungsgrade
Administration
Bekanntmachungen
Eintragsformat
Themenwochen Polpnubbelmolch

Besucher-Statistik

Counter gratis
Hiltrud und die Erdnuss

Art der Umnachtung: Müdigkeit, Beeinträchtigung des Sehvermögens, kognitive Dissonanz
Intensität der Umnachtung: 5
Ursprung der Umnachtung:
der Morgen ist so schrecklich lang
Angewandte Maßnahmen: Kaffee, Tee, Kugelschreiber in die Hand gerammt (unabsichtlich)
Negative Nebenerscheinungen: ich will nach Hause
Positive Nebenerscheinungen: ich darf noch nicht nach Hause
Bemerkungen:
Ich glaube meine Blume geht schon wieder ein… Brauche diese Kackmänner von denen Benjamin Breeg dauernd redet.
__________________________________________

Ich weiß nicht, warum ich es nicht schaffe meinen Azubis von meiner Bösartigkeit zu überzeugen. Keiner würde leugnen, dass ich absolut gefährlich und misanthropisch bin. Außer Ben, aber der hat irgendwie eine verklärte Sicht der Dinge, weil er sich in den Kopf gesetzt hat, dass der Gründer der Umnachtungsförderung nichts Schlechtes an sich haben kann. Auf jeden Fall kommen sie ständig wieder und wollen sogar ihre Pause hier verbringen. Unverständlich. Einige haben mir sogar Bildchen gemalt und an meinen Bildschirm geklebt. Jetzt hab ich den Quatsch hier hängen und ertappe mich dabei, dass ich es nicht übers Herz bringe sie wegzuwerfen.
Ich habe eine Eule namens Hiltrud, ohne Flügel. Zumindest sieht es so aus. Oder sie hat die Flügel gerade im Tarnmodus. Oder noch besser, sie ist eigentlich ein romulanischer Warbird. Okay… das driftet jetzt zu sehr ab…
Außerdem habe ich noch einen Hasen, der wie eine Erdnuss aussieht. Und ein Ohr hat frappierende Ähnlichkeit mit einer Banane. Und ich glaube, dass er mit dieser Anatomie auch nicht hoppeln könnte.
Und zu guter Letzt habe ich noch einen Kerl, der eine Pudelmütze aus echten Hunden trägt. Aber der ist nicht von einem Azubi, sondern von einem ausgewachsenen Menschen, der ähnlich bekloppt ist wie ich.
Diese Meilensteine deutscher Kunst kann ich doch nicht wegwerfen! Womöglich markieren sie einmal eine bedeutende Epoche der Kunstgeschichte, ich bin mir sogar sicher, dass es so kommen wird.
Ein schönes Wochenende allen Lesern und Mitgliedern. ;-)
__________________________________________

Hier noch was Lustiges aus der Besucher-Statistik:

Hits % Suchbegriffe
2 50% garfield schl
1 25% umnachtung blog
1 25% hilfe montag


20.11.15 10:58
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Mr. Breeg (7.12.15 18:48)
Gehst du halt in das nächste Garten-Center und kaufst dir nen Kakmann. So ein Ding bekomme selbst ich nicht kaputt.
Und gefährlich und misanthropisch bist du sicher nicht. Zumindest nicht, wenn ich in deiner Nähe bin.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen