Zentrum der Macht © Vereinigung zur Pflege der morgendlichen Umnachtung

Navigation

Startseite
Blog
Gästebuch
Archiv
Abonnieren

Umnachtung

Liste der Umnachteten
Mitglied werden!
Umnachtungsgrade
Administration
Bekanntmachungen
Eintragsformat
Themenwochen Polpnubbelmolch

Besucher-Statistik

Counter gratis
Interview mit GM

Art der Umnachtung: motorische und visuelle Beeinträchtigungen von mittlerer Schwere
Intensität der Umnachtung: 6
Ursprung der Umnachtung: Unausgeschlafenheit, Koffeindefizit
Angewandte Maßnahmen:
Kaffee, Nikotin, Meditation vor gefüllter Kaffeetasse
Negative Nebenerscheinungen: PZU-Überschwemmung
Positive Nebenerscheinungen: PZUs sind gelb und somit irgendwie lustig.
Bemerkungen:
Überall liegen lose Akten auf dem Boden. Wenigstens fällt man jetzt nicht mehr über Kartons voller Akten, sondern nur noch über deren Überbleibsel. *resignier*
_________________________________

Edward The Head interviewt heute unseren Stargast GM!

Wie heißen Sie?
*lächelteifrig* GM, Sie können mich aber ruhig dutzen!
Okay. Wie ist dein Spitzname?
Ich bin immer spitz.
Wie würdest du gerne heißen?
David Gilmour
*kopfschüttel* Also gut… Deine Lieblingsfarbe?
Pink! *begeistertindieHändeklatsch*
Gut oder böse?
*versuchtbösenBlickaufzusetzen* Bööööse. *glucks*
Nunja, lassen wir das mal so stehen. *hüstel* Was trinkst du?
Lambrusco. Also, die Sache mit den Tetrapaks finde ich total praktisch. *eifrignick*
*Augenbrauenhochzieh* Welches ist deinLieblingsfilm?
Titanic *schwärmerischenBlickaufsetzundgenHimmelschmacht*
*Lachenunterdrück* Welche Farbe, findest du, steht dir am besten?
Ich mag ja gern Pink. Aber bei den Schuhen darf es auch gern mal gar nichts sein.
Gibt es ein Lied mit dem du dich identifizieren kannst?
Ja, My Apocalypse von Metallica.
Sehr originell. *gelangweiltmitStiftaufNotizblockrumkritzel*
Stehst du gern im Mittelpunkt?
Ja, sehr. Ich habe auch viel Erfolg mit meiner Strategie.
Strategie?
Ich verrate es Ihnen. *geheimnisvolleMieneaufsetz* Ich rede einfach so viel Unsinn, dass man mich beachten muss!
Aber dann nimmt dich doch keiner ernst…
Das macht mir nichts aus. Meine Kumpels im Bauwagen mögen mich wegen meiner schönen Füße.
Du bewohnst also einen Bauwagen?
Ein Traum, sage ich Ihnen! *wiedereifrignick*
Du bist schon ein wenig verstrahlt oder?
*schnippischdieLippenspitz* Das ist jetzt Ihre Meinung. Also meiner Meinung nach…
*genervtunterbrech* Jaja, schon gut. Weiter zur nächsten Frage… Mögen Sie Musik?
Natürlich. Ich habe auch herausgefunden, welches die beste Musik ist.
Soso. Und welches ist deiner Meinung nach die beste Musik?
Nein, nein halt! Ich kann jetzt noch nicht mit „meiner Meinung“ anfangen! Zuerst muss ich es allgemeingültig formulieren. Wenn das nicht funktioniert, dann kann ich immer noch sagen, es ist bloß meine Meinung.
*seufz* Also gut. Die beste Musik ist?
Pink Floyd. Legendäre Musiker sage ich Ihnen. Oder haben Sie schon die neueren Alben von Metallica gehört? Ich mag eigentlich alles, was man als Poprock im Lift hört. Diese Musikrichtung heißt übrigens Fahrstuhltrash.
Trash?
Ja, sie haben richtig gehört.
Wenigstens dieser kleine Wortteil ist wahr… So wie’s aussieht wirst du damit nicht durchkommen. Los, häng das „meine-Meinung-Ding“ dran, was du da erzählst ist völliger Stuss.
Aber die Sinnlos-Diskussion…
*scharfunterbrech* Darauf verzichten wir!
*grummel* Na gut. Eigentlich ist es nicht meine Art, nachzugeben! Ich habe wenigstens Geschmack.
Glaub ruhig daran. *inUnterlagenblätter* Also… Wie kommst du eigentlich damit klar, dass die Leute dich ständig mit Sachen bewerfen?
Warum sollte ich damit nicht klar kommen? Anerkennung mag doch jeder.
Natürlich. *Augenroll* Warum gibst du nicht einfach zu, dass du keine Ahnung von Musik hast?
Das gilt nur für Politik! *entrüstetdreinschau*
Eigentlich schade. Du wärst sehr geeignet für die Politik. Keine Ahnung haben und viel Scheiße labern…
Bitte bleiben Sie mal sachlich! Dass keiner auf der Welt eine vernünftige Diskussion führen kann!
Ähm… Das ist keine Diskussion, sondern ein Interview. Ich frage, du antwortest…
Aber Ihre Kommentare sind verletzend!
Deshalb bin ich auch Journalist. Jetzt piss dich nicht an, Kleiner, ich mache nur meinen Job. Ich glaube, ich werde dich jetzt in Frieden lassen, ich weiß genug.
Was soll das nun wieder heißen, Sie Banause?!
Naja… Hier kommt grad ne Meldung rein mit nem Zitat von dir…
Und?
Ach, lies selbst, Kleiner…

SABATON kenn ich nicht, aber BRAINSTORM ist so ähnlich.“
26.5.10 12:10
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Benjamin Breeg (26.5.10 13:49)



Franky (28.5.10 02:24)
Das war jetzt mal richtig unterhaltsam.


Edward The Head (28.5.10 10:30)
Danke.
:-)

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen