Zentrum der Macht © Vereinigung zur Pflege der morgendlichen Umnachtung

Navigation

Startseite
Blog
Gästebuch
Archiv
Abonnieren

Umnachtung

Liste der Umnachteten
Mitglied werden!
Umnachtungsgrade
Administration
Bekanntmachungen
Eintragsformat
Themenwochen Polpnubbelmolch

Besucher-Statistik

Counter gratis
Inside The Fool - GM auf dem Seziertisch

Art der Umnachtung: Müdigkeit, Denkbeeinträchtigung, das Übliche eben.
Intensität der Umnachtung: 4
Ursprung der Umnachtung: Schlafmangel, Schlafmangel, und ein bisschen mehr Koffein könnte ich auch vertragen.
Angewandte Maßnahmen:
Holunderblütentee, San Pellegrino Tafelwasser, SONATA ARCTICA. Ähm... ne, war wohl doch Kaffee, SODOM, GRAVE DIGGER.
Negative Nebenerscheinungen: Die Chefin verlässt uns und hat heute ihren letzten Arbeitstag..
Positive Nebenerscheinungen: Heute Abend gibt es KRAFTSKLAVE 2358 live.
Bemerkungen:
Dunkel ist die Nacht.
___________________________________________

Heute beleuchten wir, wie ein GM so biologisch aufgebaut ist:

Pili lanei: Die Wolle auf GMs Kopf passt optimal zu seinem Hippie-Outfit. Gewaschen wird da gar nix, Straßenstaub und Lambrusco-Reste sowie tonnenweise Schweiß sind Bestandteile seiner Frisur.
Cerebrum: Wozu hat GM ein Hirn? Wohl nur, um die menschlichen Grundtätigkeiten wie Atmen, laufen, Mopped fahren und Schluckbewegungen durchführen zu können. Größere denkerische Tätigkeiten sind von GM nicht zu erwarten, sein Prosencephalon und sein Diencephalon sind aufgrund starken THC-Konsums bereits mit Nebelwolken durchsetzt. Allerdings hat sein Trunkus cerebri ein seltsames Eigenleben entwickelt, das ihn glauben lässt, er wäre ein super Musiker, könne alles und wisse alles. Gefährlicher Fall von schwerer Selbstüberschätzung.
Organon Visus: Seine Augen braucht GM nur, um irgendwie vorwärts zu kommen. Groß Objekte unterscheiden kann er nicht. Männer von Frauen unterscheiden auch nicht.
Nasus: Sein Riechorgan braucht GM, um Lambrusco, Marihuana und LSD über weite Entfernungen orten zu können. In allen anderen Bereichen, gerade im Musikbereich, hat er noch keine gute Nase bewiesen.
Mund: Irgendwie muss GM ja Qualm, Rauschmittel und Lambrusco in seinen Körper bekommen. Zudem dient ihm der Mund zur Phonetik, wegen diverser Funktionsstörungen kommt meistens allerdings nur Gequietsche raus.
Collum: Bei GM aufgrund ständiger Aussetzung schwarzem und starkem Rauchs sowie Dauerdurchflutung mit Lambrusco stark anfällig für eine Krebsinduktion. Aufgrund der Schädigung funktioniert auch die Phonetik des Glottis nicht mehr wirklich, daher das Gequietsche und Gekreisch.
Freie obere Extremitäten: GMs Arme funktionieren weitgehen normal, allerdings nicht so gut, wie er es gerne hätte (Gitarrenspieltechnisch zum Beispiel). Zum Bauwagen-Bedienen, Telefonieren, Zigarette anzünden oder Tetrapak-Öffnen reicht es aber.
Pulmo: Bei GM schwer vernebelt. Erschwerte Atmung, keine Kondition, das Hippie-Leben ist nicht gut für eine menschliche Lunge.
Cardia: Hm, GM hat kein Herz. Irgendeine Art Bauwagen-perpetuum-mobile treibt ihn an.
Apparatus digestorius: Zu verdauen ist bei GM nicht viel. Es hat ihn noch nie jemand bei der Aufnahme fester Nahrung beobachtet, also muss er eigentlich nur seinen Lambrusco verdauen. GM hat schon eher mit den Verdauungsorganen anderer Lebewesen zu tun, die dauernd Haufen auf ihn scheißen.
Anus: Für GM wichtige Körperöffnung. Im Vergleich zu anderen Menschen tritt dort allerdings nichts aus, sondern Dinge werden eingeführt. Beliebte Gegenstände bei GM sind zum Beispiel Kakteen, Gurken oder pink flöt-Platten.
Penis: Da Frauen für GM völlig uninteressant sind, fällt die Fortpflanzungsfunktion schon mal aus. GM braucht seinen Penis nur als Austrittsrohr für verdauten Lambrusco, eventuell noch als eigenes Spielzeug in lauen Bauwagen-Nächten. Letzteres ist aber nicht abschließend verifiziert.
Untere freie Extremitäten: Seine Beine braucht GM ausschließlich zur Fortbewegung. Seine Behauptung, dass er damit auch Fußball oder Schlagzeug spielen kann, ist schlicht und ergreifend falsch. Auffällig ist, dass seine Beine, da er immer nur Bermuda-Shorts trägt, überwiegend frei liegen und mit einer dünnen Schicht von Straßendreck und Bauwagenstaub bedeckt sind.
Pedis: Die Füße sind mit das wichtigste Organ eines GM. Da er immer barfuß unterwegs ist, erinnern seine Füße an die eines Hobbits. Die Planta ist sehr ausgeprägt entwickelt, er kann auch über Glasscherben oder Kakteen laufen, ohne, dass es ihn schmerzt. Auf seinem Fußrücken befinden sich Haare, die den Straßenstaub absorbieren. Das Überleben eines GM hängt entscheidend davon ab, dass er barfuß unterwegs ist. Socken oder gar Schuhe an seinen Füßen würden den sicheren Tod bedeuten. Ausnahme hier sind pink-flöt-Socken.

28.5.10 08:38
 


bisher 5 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Edward The Head (28.5.10 10:26)
Supergeil! Du kannst es einfach besser als ich. Sogar Franky hat dás erkannt...


Benjamin Breeg (28.5.10 10:53)
*erröt*
Aber ich zumindest find deine Beiträge mindestens genauso gut wie meine.


(11.8.10 15:18)
Klasse Abhandlung die vieles bestätigt was ich vermutete und mir gleichzeitig neue Einblicke verschaffte in eins der uninteressantesten Wesen auf diesem Planeten.


Frank the Tank (30.10.10 18:18)
Immer wieder geil zu lesen. Nahezu genial. Solche Abhandlungen kann man gar nicht totlesen, haha. Ganz im Gegenteil zu GM in Person. Völlig besoffen genossen kann man den grad noch so ertragen. Zumindest für kurze Zeit. Wenns dafüber hinausgeht hilft nur noch die Flucht in noch mehr Alkohol. Besinnungslos gesoffen hört man ihn nicht mehr und eliminiert damit die Gefahr der Gehirnerweichung aufgrund einer Überdosis seines an Dummheit nicht mehr zu überbietenden Geschwätzes.
Wie man hört steht GM in Verhandlungen mit dem Guinness Buch der Rekorde ihn als Weltrekordhalter für den dümmsten Mensch aller Zeiten eintragen zu lassen.

Ach ja, irgendwie hab ich den Verdacht daß voriger Beitrag auch von mir war. Schaut schwer nach meinem Schreibstil aus.


Benjamin Breeg (15.11.10 18:47)
Hehe, jo, der Beitrag davor war auch von dir.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen